Rechtliche Probleme der Transplantationsmedizin

Letzte Änderungen am 19. November 1999.


Der Bereich der Transplantationsmedizin ist eine Schnittstelle medizinischer, ethischer und juristischer Fragen. In der Vergangenheit gab es keine einheitliche gesetzliche Regelung auf dem Gebiet der Transplantationsmedizin. Statt dessen galten allgemeine Rechtsgrundsätze. Mit Wirkung zum 01. Dezember 1997 ist das Transplantations- gesetz in Kraft getreten, das die Organspende vom Toten und vom Lebenden regelt.


Ich habe mir während meines Studiums an der Universität Mannheim ein paar Gedanken aus rechtlicher Perspektive über die Probleme der Transplantations- medizin gemacht. Hier finden Sie einige diesbezügliche Ausführungen:

  • Endlich ein Transplantationsgesetz ! (Stellungnahme vom 27. September 1997)

    Rechtsprobleme der Transplantationsmedizin (Seminararbeit)


    Des weiteren finden Sie hier den Text des Transplantationsgesetzes, die wesentlichen Materialien der Gesetzgebung und die Richtlinie der Bundesärztekammer zur Hirntod-Feststellung:

  • Text des Transplantationsgesetzes (49 KB - Bitte beachten Sie auch die Text-Version für PALM-Computer von 3Com !)

  • Gesetzentwurf der Fraktion Bündnis90/Die Grünen, BT-Dr.13/2926 (103 KB)

  • Interfraktioneller Entwurf der CDU/CSU, F.D.P. und SPD, BT-Dr.13/4355 (191 KB)

  • Protokoll der ersten Beratung im Bundestag, BT-Prot.13/99 (217 KB)

  • Protokoll der zweiten und dritten Beratung im Bundestag, BT-Prot.13/183 (404 KB)

  • Richtlinien zur Feststellung des Hirntodes des Wissenschaftlichen Beirates der Bundesärztekammer (58 KB)


    Außerdem finden Sie hier einige Entscheidungen des Bundesverfassungsgerichts zum Transplantationsgesetz:

  • Nichtannahme einer Verfassungsbeschwerde - BVerfG, 1 BvR 2261/98 vom 28.1.1999

  • Nichtannahme einer Verfassungsbeschwerde - BVerfG, 1 BvR 2156/98 vom 18.2.1999

  • Nichtannahme dreier Verfassungsbeschwerden - BVerfG, 1 BvR 2181/98, 2182/98, 2183/98 vom 11.8.1999


    Schließlich gibt es einige Literaturhinweise und Links:

  • Literaturhinweise zur Transplantationsproblematik

  • Links zur Transplantationsproblematik


    Bitte beachten Sie auch die Informationen zum Seminar "Medizin und Recht" von ELSA Mannheim e.V. und ELSA Heidelberg e.V. vom 19. bis 21. April 1996 und den Bericht zum Symposium "Hirntodkriterium und Organtransplantation" von ELSA Tübingen e.V. vom 26. bis 29. Juni 1997.

    Für Kritik und Anregungen bin ich stets offen, Sie erreichen mich per Email unter der Adresse stefan(at)deyerler.de. Über einen eventuellen Meinungsaustausch würde ich mich sehr freuen.


    Zur Homepage von Stefan Deyerler Zum Anfang des Dokuments