Archiv für das Tag 'WebOS'

Du suchst im Moment im Archiv von Palm-Seiten.de.

This is the end … ?

Die Nachricht, dass HP keine neuen Tablets und Smartphones mit dem Betriebssystem WebOS mehr auf den Markt bringen wird, bedeutet wohl das Ende für WebOS. Eine wirkliche Überlebenschance für WebOS könnte allenfalls noch in einer Lizenzierung oder Übernahme des Betriebssystems durch HTC liegen …

“… HP will discontinue operations for webOS devices, specifically the TouchPad and webOS phones. The devices have not met internal milestones and financial targets. HP will continue to explore options to optimize the value of webOS software going forward. …” (Quelle: www.hp.com)

“… Es wird keine neuen WebOS-Geräte mehr von HP geben. Damit besiegelt HP das Aus für die WebOS-Plattform, wie es sie bisher gibt. HP will WebOS zwar laut eigener Aussage weiterführen, verrät aber nicht, wie das geschehen soll. …” (Quelle: www.golem.de)

“… webOS Is Officially Dead …” (Quelle: www.everythingpre.com)

“… Our read: HP has little interest in webOS anymore. They don’t want to walk away, because they’ve likely spent at least a few billion dollars on it, and walking away would be tantamount to treason at a company that values shareholder value over all else. So they have to find a way to get money out of what they spent, which means continuing development on webOS until they can find somebody who’s willing to license it, or buy it. Can this community handle another change of ownership? We don’t know, but at least webOS would still be alive. If HP can’t find a buyer or licensees, webOS is as good as dead. …” (Quelle: www.precentral.net)

“… As an initial response, I feel that this is a knee jerk response to the lackluster worldwide response to the recent crop of WebOS phones (Pre 2, Veer, Pre 3) as well as the TouchPad tablets along with Monday’s announcement of Google acquiring Motorola Mobility. My guess is that HP will choose to either aggressively court licensees to produce WebOS hardware or they may look to shift the platform to embedded devices such as printers and as an secondary “instant-on” OS for their PC line. …” (Quelle: www.palminfocenter.com)

“… WebOS, where did things go wrong? One moment you’re worth a “double-down” investment by HP valued at $1.2 billion, and the OS of choice for future tablets, computers and even printers; the next, you’re discarded like yesterday’s crusty old oatmeal. …” (Quelle: www.engadget.com)

Geschrieben von Stefan am 19. August 2011 | Abgelegt unter Allgemein | Keine Kommentare

HP präsentiert HP Veer, HP Pre 3 und HP TouchPad

Auf einer Veranstaltung am 09. Februar 2011 in San Francisco (Think Beyond-Event) hat HP Palm drei neue mobile Geräte mit dem Betriebssystem HP WebOS vorgestellt. Es handelt sich dabei um ein kleines Smartphone (HP Veer), ein größeres Smartphone (HP Pre 3) und ein Tablet-Computer (HP Touchpad).

Nachfolgend findet sich ein Video vom Think Beyond-Event (Englisch):

Außerdem gibt es ein offizielles Video, in dem die drei neuen Geräte gemeinsam vorgestellt werden (Englisch):

Weitere Informationen zum HP Veer gibt es auf der Website von HP Palm (Englisch) und in der offiziellen Pressemitteilung zum HP Veer. Außerdem gibt es ein offizielles Video (Englisch) über das HP Veer:

Weitere Informationen zum HP Pre 3 gibt es auf der Website von HP Palm (Englisch) und in der offiziellen Pressemitteilung zum HP Pre 3. Außerdem gibt es ein offizielles Video (Englisch) über das HP Pre 3:

Weitere Informationen zum HP TouchPad gibt es auf der Website von HP Palm (Englisch) und in der offiziellen Pressemitteilung zum HP Veer. Außerdem gibt es ein offizielles Video (Englisch) über das HP TouchPad:

Das HP Veer soll im Frühjahr 2011 auf den Markt kommen, das HP Pre 3 und das HP TouchPad im Sommer 2011. Diese Angaben dürften sich wohl jeweils auf die Verfügbarkeit in den USA beziehen. Ob und wann diese Geräte auch in Deutschland verfügbar sein werden, ist derzeit noch offen.

Geschrieben von Stefan am 12. Februar 2011 | Abgelegt unter Palm | Keine Kommentare

Update auf WebOS 1.4.5

Am 30.06.2010 wurde bekannt, dass das Update auf WebOS 1.4.5 für User von O2 Deutschland veröffentlicht wird. Bereits am 01.07.2010 berichteten einige User davon, dass Sie das Update herunterladen und installieren konnten. Auf meinem Palm Pre wurde das Update zunächst einmal nicht angezeigt. Eine Nachfrage beim Support von O2 wurde dahingehend beantwortet, dass dieses Update nach und nach für alle User freigeschaltet würde, um eine Überlastung von Servern zu vermeiden und um zu gewährleisten, dass die User das Update mit einer vernünftigen Geschwindigkeit herunter laden können. Bis alle User von O2 das Update erhalten, könnten bis zu zwei Wochen vergehen.

Am 03.07.2010 meldete mein Palm Pre dann endlich das Update auf Webos 1.4.5, das ich dann auch gleich heruntergeladen und so bald wie möglich installiert habe, weil es keine Berichte über etwaige Komplikationen gegeben hat. Das Update bietet einige kleine Aktualisierungen, die aber nicht auffällig sind. Eine Übersicht über die Aktualisierungen durch das Update auf WebOS 1.4.5 gibt es hier.

Seitdem ich das Update auf WebOS 1.4.5 installiert habe, kommt es auf meinem Palm Pre kaum noch zu der Fehlermeldung “Zu viele offenen Karten”. So kann ich jetzt in der Regel auch solche 3D-Spiele ohne Fehlermeldung starten, die zuvor regelmässig nach einem Reset des Palm Pre verlangt haben (z.B. “Die Sims 3″ von Electronic Arts oder “Real Tennis” von Gameloft). Offensichtlich beinhaltet das Update auf WebOS 1.4.5 auch einige Verbesserungen in der Speicherverwaltung von WebOS, auch wenn diese in der o.g. Übersicht nicht angesprochen werden.

Geschrieben von Stefan am 4. Juli 2010 | Abgelegt unter Palm | 2 Kommentare

HP übernimmt Palm - Übernahme abgeschlossen

Am 01. Juli 2010 hat HP bekanntgegeben, dass die Übernahme von Palm abgeschlossen ist. Palm bleibt als selbständige Gesellschaft bestehen und wurde als Tochterunternehmen in den HP-Konzern eingegliedert.

Auf der Website von Palm USA gibt es bereits einen Hinweis auf die Übernahme und einen Link auf eine Pressemitteilung von HP.

Die Website von Palm Deutschland bietet keinen entsprechenden Hinweis, aber man kann den rechtlichen Hinweisen auf der Website entnehmen, dass Palm nunmehr eine Tochtergesellschaft von HP ist.

Der o.g. Pressemitteilung von HP ist zu entnehmen, dass Palm als eigenständige Tochterunternehmen von HP unter der Leitung von Jon Rubinstein für die Entwicklung von Software (damit ist wohl insbesondere das Betriebssystem webOS gemeint) und die Entwicklung von Hardware mit dem Betriebssystem webOS verantwortlich sein wird. Der Pressemitteilung ist zugleich zu entnehmen, dass es zukünftig nicht nur Smartphones, sondern auch Tablet-PCs und Netbooks mit dem Betriebssystem webOS geben wird.

Weitere Infos gibt es z.B. in der entsprechenden Pressemitteilung von HP vom 01. Juli 2010 oder hier:

- HP Completes Palm Acquisition (Yahoo! Finance)

- HP schließt Palm-Übernahme ab (Focus Online)

Geschrieben von Stefan am 3. Juli 2010 | Abgelegt unter Palm | Keine Kommentare

Web2SMS

Die App Web2SMS von MojoJungle ist eine sehr nützliche Anwendung für Mobilfunkkunden von O2. Als Mobilfunkkunde von O2 hat man nämlich Anspruch auf 50 (oder mehr, je nach Tarif) monatliche Frei-SMS, wenn man einen mobilen Datentarif bei O2 gebucht und sich kostenlos bei O2 online unter Mein O2 registriert hat. Diese Frei-SMS kann man dann grundsätzlich online über Mein O2 versenden.

Mit Web2SMS ist es möglich, die Frei-SMS von O2 auch direkt vom Palm Pre zu versenden. Zum Versand kann man natürlich auf die auf dem Palm Pre gespeicherten Kontakte zurückgreifen. Leider werden die gesendeten Frei-SMS nicht in der Messaging-Anwendung des Palm Pre angezeigt, eine wirkliche Integration in Synergy gibt es also nicht. Web2SMS zeigt auch an, wie viele Frei-SMS bereits verbraucht sind. Die gesendeten SMS lassen sich ebenfalls anzeigen, leider gibt es hier ab und zu Fehler bei der Anzeige des Adressaten (UNDEFINED statt Name oder Nummer). Trotz dieser kleinen Mängel ist das Programm sehr nützlich. Web2SMS wird kostenlos angeboten wird, und es gab bisher regelmässige Updates, um kleinere Fehler auszumerzen. Vielen dank an den Programmierer, der auch noch eine Reihe anderer Anwendungen für WebOS anbietet.

Geschrieben von Stefan am 13. Juni 2010 | Abgelegt unter Anwendungen | Keine Kommentare

Nächste Einträge »