Archiv für das Tag 'O2'

Du suchst im Moment im Archiv von Palm-Seiten.de.

HP Veer in Deutschland erhältlich

Mit dem HP Veer präsentiert HP nach der Übernahme von Palm das erste eigenständige Smartphone mit dem Betriebssystem webOS. Der Markenname Palm ist verschwunden und wurde durch das HP-Logo ersetzt. Das HP Veer ist ein sehr kleines und leichtes Smartphone, das technisch jedoch ausgereift ist und den Schwerpunkt auf Funktionalität und Mobilität setzt. Als Betriebssystem des HP Veer dient webOS 2.1.2.

Das HP Veer verfügt über eine herausziehbare QWERTZ-Tastatur, ähnlich wie die früheren webOS-Smartphones Palm Pre, Palm Pre Plus und Palm Pre 2. Das Display des HP Veer entspricht mit der Auflösung von 320 x 400 Pixel allerdings den früheren webOS-Smartphones Palm Pixi und Palm Pixi Plus.Insgesamt ähnelt das HP Veer vom Design her, aber auch in Sachen Ausstattung eher den Pre-Modellen von Palm.

Neben einer verbesserten Kamera mit jetzt 5 MP wurde auch der Prozessor des HP Veer auf 800 Mhz aktualisiert. Das HP Veer verfügt darüber hinaus über Quadband GSM/EDGE mit HDSPA+, W-LAN mit W-Lan-Hotspot für bis zu 5 Geräte, Bluetooth 2.1 mit A2DP, GPS, 8 GB RAM, integriertes Messaging, einen E-Mail-Client, Unterstützung für Adobe Flash und vieles mehr. Einen Überblick über die technischen Details gibt es hier.

Am besten lädt man das HP Veer über den mitgelieferten HP Touchstone, ein induktives Ladesystem bei dem das HP Veer einfach auf den HP Touchstone gelegt wird und durch Induktion aufgeladen wird. Die Batterie des HP Veer ist leider nicht auswechselbar. Kritisch zu würdigen ist wohl auch, dass man zum Benutzen eines 3,5 Kopfhörers einen Anschluss-Adapter an das HP Veer stecken muss, den man also zusätzlich mit sich führen muss. Als zusätzliches Original-Zubehör zum HP Veer ist auch ein KFZ-Ladekabel erhältlich.

Nachfolgend finden Sie eine Auswahl verschiedener Testberichte zum HP Veer:

- AT&T Veer 4G Review @ precentral.net (Englisch)

- HP Veer: Kompaktes WebOS-Smartphone mit QWERTZ-Tastatur @ Golem.de

- HP Veer 4G Review @ Engadget (Englisch)

- HP Veer 4G Review @ Everything Pre (Englisch)

- HP Veer 4G Review @ PalmInfocenter (Englisch)

- HP Veer im Praxistest @ Connect.de

In Deutschland wird bisher nur ein schwarzes Modell des HP Veer ausgeliefert, in den USA gibt es bisher ein weißes Modell (AT&T). Derzeit bekommt man das HP Veer in Deutschland offitiell nur beim Mobilfunkanbieter O2. Darüber hinaus ist das HP Veer aber z.B. auch bei Amazon erhältlich.

Geschrieben von Stefan am 19. Juli 2011 | Abgelegt unter Allgemein | Keine Kommentare

Web2SMS

Die App Web2SMS von MojoJungle ist eine sehr nützliche Anwendung für Mobilfunkkunden von O2. Als Mobilfunkkunde von O2 hat man nämlich Anspruch auf 50 (oder mehr, je nach Tarif) monatliche Frei-SMS, wenn man einen mobilen Datentarif bei O2 gebucht und sich kostenlos bei O2 online unter Mein O2 registriert hat. Diese Frei-SMS kann man dann grundsätzlich online über Mein O2 versenden.

Mit Web2SMS ist es möglich, die Frei-SMS von O2 auch direkt vom Palm Pre zu versenden. Zum Versand kann man natürlich auf die auf dem Palm Pre gespeicherten Kontakte zurückgreifen. Leider werden die gesendeten Frei-SMS nicht in der Messaging-Anwendung des Palm Pre angezeigt, eine wirkliche Integration in Synergy gibt es also nicht. Web2SMS zeigt auch an, wie viele Frei-SMS bereits verbraucht sind. Die gesendeten SMS lassen sich ebenfalls anzeigen, leider gibt es hier ab und zu Fehler bei der Anzeige des Adressaten (UNDEFINED statt Name oder Nummer). Trotz dieser kleinen Mängel ist das Programm sehr nützlich. Web2SMS wird kostenlos angeboten wird, und es gab bisher regelmässige Updates, um kleinere Fehler auszumerzen. Vielen dank an den Programmierer, der auch noch eine Reihe anderer Anwendungen für WebOS anbietet.

Geschrieben von Stefan am 13. Juni 2010 | Abgelegt unter Anwendungen | Keine Kommentare

O2 - Telmap Navigation für WebOS lässt auf sich warten

O2 bietet seinen Kunden mit dem Programm Telmap Navigation seit Kurzem eine kostenlose Navigationslösung an, aber leider noch nicht für Smartphones mit WebOS, also den Palm Pre, den Palm Pre Plus und den Palm Pixi Plus. Auf der offiziellen Download-Seite von Telmap steht leider noch keine Version für WebOS bereit, diese soll erst im Laufe des Sommers folgen.

Quellen: Pressemitteilung von O2 vom 11.05.2010 und Pressemitteilung von Telmap vom 11.05.2010

Nachtrag vom 13.08.2010:

Eine App des Telmap Navigators für WebOS steht zwar noch immer nicht zur Verfügung, davor aber immerhin schon einmal ein Hinweis darauf, dass dies in Kürze der Fall sein wird. Na hoffentlich kommt dann auch endlich ein KFZ-Halter mit integriertem Touchstone für den Palm Pre auf den Markt … :-)

Geschrieben von Stefan am 13. Mai 2010 | Abgelegt unter Anwendungen, Mobiles Internet | Keine Kommentare

Palm Pre Plus und Palm Pixi Plus bei O2 und Vodafone

Seit dem 28.04.2010 gibt es den Palm Pre Plus und den Palm Pixi Plus endlich auch in Deutschland, und zwar sowohl bei O2 als auch bei Vodafone. Beide Mobilfunkanbieter verkaufen den Palm Pre Plus und den Palm Pixi Plus auch ohne Vertrag.

Im Online-Shop von O2 kostet der Palm Pre Plus (mit Touchstone-Rückabdeckung, aber ohne Touchstone-Ladestation) € 509. Der Palm Pixi Plus wird zu einem Preis von 389 € angeboten (ohne Touchstone-Rückabdeckung und ohne Touchstone-Ladestation). Auch den Palm Pre gibt es bei O2 weiterhin zu einem Preis von € 361 (als Bundle mit Touchstone-Rückabdeckung und Touchstone-Ladestation).

Bei Vodafone kostet der Palm Pre Plus € 579,90 (mit Touchstone-Rückabdeckung und Touchstone-Ladestation). Der Palm Pixi Plus kostet € 399,90 (ohne Touchstone-Rückabdeckung und ohne Touchstone-Ladestation).

Zubehör für Palm Pre, Palm Pre Plus und Palm Pixi Plus bieten sowohl der Online-Shop von O2 als auch der Online-Shop von Vodafone, z.B. die Touchstone-Ladestation oder Touchstone-Rückabdeckungen.

Geschrieben von Stefan am 1. Mai 2010 | Abgelegt unter Palm | Keine Kommentare

Palm Pre Plus und Palm Pixi Plus ab dem 28. April 2010 in Deutschland bei O2 und Vodafone

Ausweislich einer Ankündigung auf der Website von Palm Deutschland und einer Pressemitteilung von Palm USA wird es sowohl den Palm Pre Plus als auch den Palm Pixi Plus ab dem 28. April 2010 auch in Deutschland geben, und zwar sowohl bei O2 als auch bei Vodafone. Damit wird es schon bald die zweite Generation von WebOS-Smartphones bald auch in Deutschland geben.

Auf der Website von O2 sucht man derzeit noch umsonst nach Informationen, und auch die Website von Vodafone bietet noch keine Auskunft über den Palm Pre Plus und den Palm Pixi Plus.

Geschrieben von Stefan am 13. April 2010 | Abgelegt unter Palm | Keine Kommentare

Nächste Einträge »