Archiv für die Kategorie 'Allgemein'

Du suchst im Moment im Archiv von Palm-Seiten.de.

inside story of the death of Palm and webOS

Das Online-Magazin The Verge bietet einen tiefen Einblick ueber die (moeglichen) Hintergruende des endgueltigen Niedergangs der Firma Palm und die Entwicklung des Betriebssystems webOS.

Geschrieben von Stefan am 24. Juni 2012 | Abgelegt unter Allgemein | Keine Kommentare

This is the end … ?

Die Nachricht, dass HP keine neuen Tablets und Smartphones mit dem Betriebssystem WebOS mehr auf den Markt bringen wird, bedeutet wohl das Ende für WebOS. Eine wirkliche Überlebenschance für WebOS könnte allenfalls noch in einer Lizenzierung oder Übernahme des Betriebssystems durch HTC liegen …

“… HP will discontinue operations for webOS devices, specifically the TouchPad and webOS phones. The devices have not met internal milestones and financial targets. HP will continue to explore options to optimize the value of webOS software going forward. …” (Quelle: www.hp.com)

“… Es wird keine neuen WebOS-Geräte mehr von HP geben. Damit besiegelt HP das Aus für die WebOS-Plattform, wie es sie bisher gibt. HP will WebOS zwar laut eigener Aussage weiterführen, verrät aber nicht, wie das geschehen soll. …” (Quelle: www.golem.de)

“… webOS Is Officially Dead …” (Quelle: www.everythingpre.com)

“… Our read: HP has little interest in webOS anymore. They don’t want to walk away, because they’ve likely spent at least a few billion dollars on it, and walking away would be tantamount to treason at a company that values shareholder value over all else. So they have to find a way to get money out of what they spent, which means continuing development on webOS until they can find somebody who’s willing to license it, or buy it. Can this community handle another change of ownership? We don’t know, but at least webOS would still be alive. If HP can’t find a buyer or licensees, webOS is as good as dead. …” (Quelle: www.precentral.net)

“… As an initial response, I feel that this is a knee jerk response to the lackluster worldwide response to the recent crop of WebOS phones (Pre 2, Veer, Pre 3) as well as the TouchPad tablets along with Monday’s announcement of Google acquiring Motorola Mobility. My guess is that HP will choose to either aggressively court licensees to produce WebOS hardware or they may look to shift the platform to embedded devices such as printers and as an secondary “instant-on” OS for their PC line. …” (Quelle: www.palminfocenter.com)

“… WebOS, where did things go wrong? One moment you’re worth a “double-down” investment by HP valued at $1.2 billion, and the OS of choice for future tablets, computers and even printers; the next, you’re discarded like yesterday’s crusty old oatmeal. …” (Quelle: www.engadget.com)

Geschrieben von Stefan am 19. August 2011 | Abgelegt unter Allgemein | Keine Kommentare

HP Veer in Deutschland erhältlich

Mit dem HP Veer präsentiert HP nach der Übernahme von Palm das erste eigenständige Smartphone mit dem Betriebssystem webOS. Der Markenname Palm ist verschwunden und wurde durch das HP-Logo ersetzt. Das HP Veer ist ein sehr kleines und leichtes Smartphone, das technisch jedoch ausgereift ist und den Schwerpunkt auf Funktionalität und Mobilität setzt. Als Betriebssystem des HP Veer dient webOS 2.1.2.

Das HP Veer verfügt über eine herausziehbare QWERTZ-Tastatur, ähnlich wie die früheren webOS-Smartphones Palm Pre, Palm Pre Plus und Palm Pre 2. Das Display des HP Veer entspricht mit der Auflösung von 320 x 400 Pixel allerdings den früheren webOS-Smartphones Palm Pixi und Palm Pixi Plus.Insgesamt ähnelt das HP Veer vom Design her, aber auch in Sachen Ausstattung eher den Pre-Modellen von Palm.

Neben einer verbesserten Kamera mit jetzt 5 MP wurde auch der Prozessor des HP Veer auf 800 Mhz aktualisiert. Das HP Veer verfügt darüber hinaus über Quadband GSM/EDGE mit HDSPA+, W-LAN mit W-Lan-Hotspot für bis zu 5 Geräte, Bluetooth 2.1 mit A2DP, GPS, 8 GB RAM, integriertes Messaging, einen E-Mail-Client, Unterstützung für Adobe Flash und vieles mehr. Einen Überblick über die technischen Details gibt es hier.

Am besten lädt man das HP Veer über den mitgelieferten HP Touchstone, ein induktives Ladesystem bei dem das HP Veer einfach auf den HP Touchstone gelegt wird und durch Induktion aufgeladen wird. Die Batterie des HP Veer ist leider nicht auswechselbar. Kritisch zu würdigen ist wohl auch, dass man zum Benutzen eines 3,5 Kopfhörers einen Anschluss-Adapter an das HP Veer stecken muss, den man also zusätzlich mit sich führen muss. Als zusätzliches Original-Zubehör zum HP Veer ist auch ein KFZ-Ladekabel erhältlich.

Nachfolgend finden Sie eine Auswahl verschiedener Testberichte zum HP Veer:

- AT&T Veer 4G Review @ precentral.net (Englisch)

- HP Veer: Kompaktes WebOS-Smartphone mit QWERTZ-Tastatur @ Golem.de

- HP Veer 4G Review @ Engadget (Englisch)

- HP Veer 4G Review @ Everything Pre (Englisch)

- HP Veer 4G Review @ PalmInfocenter (Englisch)

- HP Veer im Praxistest @ Connect.de

In Deutschland wird bisher nur ein schwarzes Modell des HP Veer ausgeliefert, in den USA gibt es bisher ein weißes Modell (AT&T). Derzeit bekommt man das HP Veer in Deutschland offitiell nur beim Mobilfunkanbieter O2. Darüber hinaus ist das HP Veer aber z.B. auch bei Amazon erhältlich.

Geschrieben von Stefan am 19. Juli 2011 | Abgelegt unter Allgemein | Keine Kommentare

Wallpaper zu Halloween @ PreCentral

Besucher der Website PreCentral dürften die Cartoon-Serie PreDoodle von Jason Harrison kennen und wertschätzen. Jetzt gibt es bei PreCentral 15 lustige gruselig-lustige Wallpaper mit Halloween-Motiven von Jason Harrison für den Palm Pre. :-) Happy Halloween!

Geschrieben von Stefan am 31. Oktober 2010 | Abgelegt unter Allgemein | Keine Kommentare

Wallpaper @ Palm-Seiten.de

Heute habe ich auf Palm-Seiten.de einige Wallpaper für den Palm Pre veröffentlicht. Die Fotos stammen aus verschiedenen Urlauben und wurden nicht mit einer in einem Palm eingebauten Kamera gemacht. Sie finden die Wallpaper und die Nutzungsbedingungen auf der Seite Wallpaper von Palm-Seiten.de.

Geschrieben von Stefan am 20. Juni 2010 | Abgelegt unter Allgemein | Keine Kommentare

Nächste Einträge »