Monatsarchiv für März 2010

Du suchst im Moment im Archiv von Palm-Seiten.de.

Steht das Update des Deutschen App Catalogs unmittelbar bevor?

Es mehren sich die Zeichen dafür, dass die internationalen App Catalogs in Kürze aktualisiert werden und dann endlich auch kommerzielle Anwendungen in den offiziellen App Catalogs von Pam außerhalb der USA enthalten sein werden. Nachdem seit einigen Tagen bereits der BETA-Hinweis im Deutschen App Catalog verschwunden ist, tauchte dort heute vormittag plötzlich und nur für kurze Zeit wohl erstmals eine kostenpflichtige Anwendung auf.

Die Anwendung, bei der es sich um ein Spiel der Firma Gameloft handelte, ist dann aber ebenso schnell wieder verschwunden. Zwar war die Anwendung gegen Mittag noch in der Übersicht zu sehen, wenn man diese aber auswählte, wurde statt einer Seite mit Informationen über das Spiel leider nur noch eine Fehlermeldung angezeigt. Später am Nachmittag ist die Anwendung dann auch wieder aus der Übersicht verschwunden.

Dennoch: Es tut sich etwas im WebOS-Land. :-) Weitere Informationen über andere Anzeichen für ein baldiges Update der internationalen App Catalogs und die zukünftige Verfügbarkeit gibt es z.B. im WebOS Blog oder bei PreCentral.net. Hoffentlich verzeichnen wir bald einen deutlichen Zuwachs an WebOS-Anwendungen auch im Deutschen App Catalog von Palm.

Geschrieben von Stefan am 31. März 2010 | Abgelegt unter Anwendungen | Keine Kommentare

palmSpot Video Contest

In den USA haben sich ein paar WebOS-Enthusiasten aufgerappelt, Palm zu zeigen, wie eine ordentliche Werbung für das Betriebssystem WebOS und WebOS-Smartphones aussehen könnte oder sollte. Dabei sind bereits einige interessante Videos entstanden.

Zum palmSpot Video Contest von webOSroundup, in dessen Rahmen man noch bis zum 16. April 2010 Beiträge einreichen kann, geht es hier.

Einen besonders gut gelungenen Beitrag zum palmSpot Video Contest von webOSroundup gibt es nachfolgend:

Geschrieben von Stefan am 31. März 2010 | Abgelegt unter Allgemein | Keine Kommentare

Beta-Preview - Secret! für WebOS

Als langjähriger User von diversen Palm OS-Geräten gibt es eine ganze Reihe von Programmen, die mich lange Zeit begleitet haben. Dazu zählt auch das Programm Secret! von LinkeSOFT, mit dem man Informationen auf dem Palm verschlüsseln konnte.

Umso erfreuter bin ich, dass es bereits eine sehr weit fortgeschrittene Beta-Version von Secret! für WebOS gibt. Die Installation der Version 0.9.15 auf dem Palm Pre war ebenso problemlos wie die Konvertierung der Daten aus der Secret!-Anwendung auf meinem Palm Centro mit Palm OS bzw. aus der Anwendung Secret! Desktop auf meinem PC und der Import in die Beta-Version von Secret! für WebOS auf meinem Palm Pre. Endlich kann ich geheimhaltungsbedürftige Daten wieder auf meinem PAD bzw. Smartphone bei mir tragen.

Die Beta-Version bietet einige interessante Optionen, z.B. den Abgleich der Daten zwischen Palm Pre (Secret! für WebOS) und PC (Secret! Desktop) per WLAN (was ich allerdings mangels WLAN an meinem PC nicht genutzt bzw. getestet habe). Toll wäre der Abgleich per USB-Kabel oder per Bluetooth - je mehr Optionen, desto besser!

Ich denke, dass die finale Version von Secret! für WebOS ganz sicher zu den wesentlichen Anwendungen auf meinem Palm Pre zählen wird und freue mich schon auf die Version 1.0 (am liebsten im Bundle mit Secret! Desktop), für die ich dann auch bereit bin, Geld auszugeben.

Geschrieben von Stefan am 29. März 2010 | Abgelegt unter Anwendungen | Keine Kommentare

Life moves fast. Don´t miss a thing.

So lautet jedenfalls der Titel der aktuellen Werbekampagne von Palm für das Betriebssystem WebOS und WebOS-Smartphones in den USA. Einige User von WebOS-Geräten haben nun dazu aufgerufen, diesen Slogan international zu verbreiten und dadurch die Firma Palm, das Betriebssystem WebOS und die Smartphones Pre und Pixi bekannter zu machen. Die Verbreitung kann z.B. dadurch geschehen, den Slogan in seinen Social Networks als Kommentar einzustellen oder in passenden Weblogs zu veröffentlichen. Gesagt, getan!

Geschrieben von Stefan am 28. März 2010 | Abgelegt unter Palm | Keine Kommentare

Deutscher App Catalog bald mit kommerziellen Anwendungen?

WebOS-Anwendungen können am einfachsten über den offiziellen App Catalog von Palm direkt auf das WebOS-Smartphone heruntergeladen und dort unmittelbar installiert werden. Allerdings hat Palm für seinen App Catalog mit WebOS-Anwendungen regional unterschiedliche Versionen vorgesehen, die auf die jeweiligen Länder ausgerichtet sind, in denen die WebOS-Smartphones von den nationalen Mobilfunkanbietern angeboten werden. Bisher gibt es im Deutschen App Catalog leider nur eine sehr übersehbare Anzahl von WebOS-Anwendungen, aktuell sind es 302 Apps. Im US-Amerikanischen App Catalog sind es mittlerweile fast 2.000 Apps, und darunter sind auch sehr viele kostenpflichtige Apps, die es im Deutschen App Catalog bisher überhaupt nicht gibt. Wenn man z.B. als Deutscher Palm Pre User über einen Link auf eine solche kostenpflichtig App zugreifen wollte, gibt es bisher einen Hinweis, dass dieses Programm regional nicht verfügbar ist.

Ab dem 31.03.2010 sollen die nationalen App Catalogs, darunter auch der Deutsche App Catalog, endlich auch über die Möglichkeit verfügen, Apps zu bezahlen. Somit werden dann auch kostenpflichtige Apps in den Deutschen App Catalog aufgenommen. Hoffentlich erhöht sich damit auch die Zahl der insgesamt angebotenen Anwendungen im Deutschen App Catalog. Erster Vorbote der Umstellung des Deutschen App Catalogs könnte sein, dass vor einigen Tagen das BETA-Symbol aus der linken oberen Ecke des Deutschen App Catalogs verschwunden ist. ;-) Übrigens gilt die Erweiterung der nationalen App Catalogs auch für Spanien, Frankreich, Grossbritannien, Irland , Kanada und Mexico, also für alle (oder jedenfalls die meisten) Länder, in denen der Palm Pre offiziell über Mobilfunkdienstleister angeboten wird. In den Europäischen App Catalogs soll man übrigens in Euro bezahlen können.

Geschrieben von Stefan am 28. März 2010 | Abgelegt unter Palm | Keine Kommentare

Nächste Einträge »